Penta holt Technikchefin von Ratepay

Exklusiv: Luise Linden baute den „Buy now, pay later“-Anbieter Ratepay mit auf und wechselte vor einem Jahr in die Geschäftsführung. Nun kommt sie als Chief Technology Officer zum Business-Banking-Startup Penta.

Sie machte ihre Karriere beim Zahlungsanbieter Ratepay, vor rund zehn Jahren fing Luise Linden bei dem Berliner Fintech an – und stieg auf, zuletzt bis zur Technik-Chefin und Geschäftsführerin. Das ursprüngliche Führungsteam hat die Firma im vergangenen Jahr verlassen. Gründerin Miriam Wohlfarth gründete neu und Jesper Wahrendorf baut für Vanguard einen Robo-Advisor auf.

Nun wechselt auch Linden: Im Mai fängt sie als Chief Technology Officer bei dem Banking-Fintech Penta an und stößt in das Führungsteam rund um den ehemaligen Deutschbanker Markus Pertlwieser.

Die Geschäftszahlen von Penta hatte sich zuletzt gut entwickelt (Finanz-Szene.de und Finance Forward berichteten). Linden soll den Wachstumskurs weiter begleiten, die Firma will eine E-Geld-Lizenz beantragen und muss darauf achten, die technischen Prozesse entsprechend sicher aufzubauen. Außerdem hat die neue Technikchefin bereits Erfahrung mit der Bafin, weil sie bei Ratepay mit den Regulatoren zu tun hatte.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!