Arbeitet an einem neuen Projekt: Jessica Holzbach (Bild: PR).

Jessica Holzbach zieht in Beirat von Fintech-Fonds Ilavska Vuillermoz ein

Exklusiv: Die Penta-Mitgründerin arbeitet an einer neuen Idee und will unter die Startup-Investoren gehen. Künftig berät sie außerdem den N26-Investor Ilavska Vuillermoz Capital.

Sie baute einst die Business-Bank Penta mit auf, nun arbeitet Jessica Holzbach nach ihrem Abschied an einem neuen Finanz-Startup, über ihre Pläne ist bislang noch nichts bekannt. Parallel investiert sie als Angel-Investorin – und übernimmt jetzt auch einen weiteren Posten: Künftig sitzt sie im Advisory Board von Ilavska Vuillermoz Capital.

Der relativ junge Geldgeber hat in den vergangenen Monaten in gleich mehrere deutsche Fintech-Hoffnungsträger investiert. Darunter Penta, N26 und Solarisbank (Finance Forward berichtete zum Start).

Holzbach wolle den Venture-Capital-Fonds zu Fintech-Investments beraten, vor allem in einer späteren Entwicklungsphase, sagt sie. Etwa in der Series B oder C. Der Luxemburger Fonds verfügt über mehrere Investment-Vehikel, darunter ist ein Fintech-Fonds für die „Growth-Stage“.

Jessica Holzbach wird im kommenden Jahr auf der FinanceFWD-Konferenz sprechen. Alle Informationen findet ihr hier.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!