Der Blick auf die Solaribank-Zentrale (Bild: imago images/POP-EYE).

Solarisbank wirbt gezielt um Wirecard-Kunden

Bislang ist unklar, wie es mit der Wirecard Bank weitergeht. Der Konkurrent Solarisbank bemüht sich unterdessen gezielt um die Fintech-Kunden des Aschheimer Unternehmens.

Das Bank-Startup Solarisbank hat in den vergangenen Tagen Wirecard-Kunden angesprochen, um ihnen einen Wechsel anzubieten. Mehrere Unternehmen erhielten entsprechende Nachrichten von der Solarisbank oder engen Partnern, berichten die Unternehmen gegenüber Finance Forward. Es handelt sich dabei vor allem um Fintechs, die bislang mit der Wirecard Bank zusammengearbeitet haben. Ein Solarisbank-Sprecher wollte sich dazu nicht äußern.

Vor wenigen Tagen hatte der Solarisbank-CEO Roland Folz im FinanceFWD-Podcast gesagt, sein Unternehmen mache sich Gedanken, wie man den Kunden der Wirecard Bank „helfen kann“. Der Zahlungsdienstleister Wirecard meldete vor wenigen Tagen Insolvenz an und ist in einen großen Bilanz-Skandal verwickelt. Die Tochter-Gesellschaft Wirecard Bank ist bislang nicht von der Insolvenz betroffen, die Zukunft ist ungewiss.

Finanz-Szene hatte Anfang der Woche berichtet, dass die Solarisbank möglicherweise Teile der Wirecard Bank übernehmen wolle. Die Abwerbe-Aktion der Solarisbank und der Partner macht einen Kauf nun unwahrscheinlicher. Geld dafür hätte die Solarisbank – das Unternehmen hat gerade von Investoren 60 Millionen Euro eingesammelt.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!