Sparkassen einigen sich auf Wallet – ohne Bitcoin-Handel

Eine Wallet für digitale Anlagen wollen die Sparkassen einführen, doch Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. können Bankkunden damit nicht kaufen. Was sind die Details zum Kompromiss? Der Richtungsstreit ist beendet. Nach einem halben Jahr interner Diskussionen haben sich die Sparkassen darauf geeinigt, für ihre Kunden keinen Handel von Währungen wie Bitcoin, Ethereum und Co.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!