René Theis wechselt zu Wiwin (Bild: PR)

Ex-Banker René Theis geht zu Investmentplattform Wiwin

Exklusiv: Im vergangenen Herbst holte sich die Investmentplattform Wiwin erstmals Investoren an Bord. Nun verstärkt sie ihr Management. René Theis von der PSD Bank West wird bei dem Mainzer Fintech neuer Head of Finance.

Es ist bemerkenswert, wie viele ehemaliger Banker in den vergangenen Monaten in die Fintech-Szene gewechselt sind. Neuester Wechsel ist René Theis, der als Head of Finance bei der nachhaltigen Investmentplattform Wiwin anheuert. Zuvor war er im Management der PSD Bank West, dort kümmerte er sich um die digitale Transformation der Bank und aufsichtsrechtliche Themen. Außerdem hat er Erfahrung bei der japanischen Großbank Mizuho Bank und der Comdirect Bank gesammelt.

Theis kommt nun zu dem Fintech, um den Finanzbereich zu professionalisieren – und um zusätzlich „den Zugang der Investmentplattform zum Kapitalmarkt zu ebnen“.

Im ersten Quartal habe Wiwin rund zehn Millionen Euro vermittelt, halb so viel wie das Gesamtvolumen im vergangenen Jahr. Die Plattform fokussiert sich vor allem an nachhaltige Projekte und Startups. 120 Millionen Euro hat Wiwin nach eigenen Angaben vermittelt – und befindet sich damit noch ziemlich am Anfang.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!