Ehemaliger Speedinvest-Partner Franz Salzmann (Bild: PR)

Helu: Atlantic Labs und prominente Gründer steigen bei Steuer-Software ein

Exklusiv: Für das weitere Wachstum erhält das Software-Fintech Helu fünf Millionen Dollar. Die Gründer von Wefox und Bitpanda investieren in die junge Firma.

Das Wiener Fintech-Startup Helu erweitert seine Seedrunde auf fünf Millionen Dollar, Atlantic Labs von Christophe Maire sowie die Fintech-Gründer Fabian Wesemann (Wefox) und Eric Demuth (Bitpanda) beteiligen sich an der 2020 gegründeten Firma. Das Startup entwickelt eine Finanzplanungs-Software für Steuerberatungen und kleinere Unternehmen – über eine Anbindung zu Datev. Über das Online-Tool sollen sie zusammen an den Geschäftsdaten arbeiten können.

Gegründet hat die Finanz-Software Franz Salzmann, der zuvor Partner beim österreichischen Wagniskapitalgeber Speedinvest war und dort im Beirat von Wefox saß. Zuvor entwickelte er mit Lock8 ein smartes Fahrradschloss – eine Idee, die nicht funktionierte.

Salzmann ist ein weiterer Speedinvest-Manager, der selbst gründet. Erst kürzlich startete Christopher Zemina mit seinem Unternehmen Airbank, ebenfalls ein Software-Startup, über das kleine und mittlere Unternehmen ihre Kontobewegungen managen können.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!