Einer der größten Deals entfällt in diesem Quartal auf eine Versicherung für Haustiere (Bild: John Salzarulo/Unsplash)

Ranking der Mega-Fundings: Fünf wenig bekannte Fintechs befinden sich in der Spitzengruppe

Exklusiv: Noch nie bekamen europäische Fintech-Startups so viel Wagniskapital wie in den vergangenen Wochen. Was besonders auffällt: Unter den größten zehn Deals sind mehrere bislang unbekannte Startups zu finden.

Berliner Investoren witzeln zurzeit selbst, ein Zoom-Call genüge schon, um als Startup ein millionenschweres Funding zu bekommen – so viele Investorengelder fließen zurzeit in den Markt. Und das zum Teil zu Bewertungen, die vor einem halben Jahr noch zu Aufregung geführt hätten. Eine Auswertung, die der französische Wagniskapitalgeber BlackFin Tech für Finance Forward erstellt hat, belegt nun, was die Branche bereits seit dem Frühjahr spürt.

So sind im zweiten Quartal 2021 insgesamt 6,5 Milliarden Euro in europäische Fintechs geflossen, insgesamt kamen 184 Deals zustande. Zum Vergleich: Im Zeitraum des Vorjahres summierte sich das Volumen aus 106 Deals auf gerade einmal 1,6 Milliarden Dollar. Klar, 2020 spielte im Fintech-Markt die Unsicherheit wegen der Coronakrise eine wichtige Rolle, Wagniskapitalgeber hatten sich in erster Reaktion auf den Lockdown darauf fokussiert, ihre Portfolio-Unternehmen durchzufinanzieren.

Jetzt hat sich das Klima allerdings verändert. Nachdem das erste Quartal mit einem Volumen von 4,4 Milliarden Euro im Fintech-Sektor überzeugte, hat sich der Dealflow seit April noch einmal massiv beschleunigt. Allein die im Juni investierten 3,5 Milliarden Euro entsprechen die Hälfte des Volumens im gesamten Jahr 2020.

Unter den zehn größten Fintech-Deals des zweiten Quartals finden sich mit Trade Republic und Wefox auch zwei deutsche Startups wieder. Insgesamt ist die Versicherungsbranche dieses Mal mit vier Startups stark vertreten. Dabei fällt auf, dass mit Bought By Many aus Großbritannien, das sich an Haustierbesitzer richtet, sowie Alan und Shift aus Frankreich drei Insurtechs unter den Top-10 auftauchen, die vorher international noch nicht besonders in Erscheinung getreten waren, wie etwa das US-Vorbild Lemonade. Alle drei sind neben Wefox in den vergangenen Wochen zum Unicorn aufgestiegen.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!