Die ehemalige Deutschlandchefin Alexa von Bismarck bekommt bei Adyen künftig mehr Verantwortung (Bild: PR)

Adyen bekommt neue Deutschland-Chefin

Managementwechsel bei dem Payment-Konzern Adyen: Hella Fuhrmann wird zur Landeschefin in Deutschland befördert. Sie folgt auf Alexa von Bismarck, die bei Adyen aufsteigt.

Der niederländische Zahlungsdienstleister Adyen hat eine neue Deutschland-Chefin: Hella Fuhrmann steigt zur Country-Managerin auf. Sie ist seit vier Jahren für Adyen tätig ist, zuletzt als „Vice President Account Management Germany“. Fuhrmanns Vorgängerin Alexa von Bismarck, die den Posten seit 2018 bekleidet hatte, ist derweil zum „Head of Commercial EMEA“ aufgerückt.

Der einstige Wirecard-Konkurrent konnte am Mittwoch gute Zahlen vorlegen. Der Umsatz stieg auf eine Milliarde Euro (ein Plus von 46 Prozent) und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs um 57 Prozent auf 630 Millionen Euro. Der Börsenkurs stieg zweistellig, aktuell liegt der Firmenwert an der Börse bei 57 Milliarden Euro.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!