FTX-Gründer und CEO Sam Bankman-Fried (Bild: PR)

Der filmreife Milliarden-Crash der Krypto-Börse FTX erklärt

In einer Sonderfolge besprechen die beiden „Alles Coin, Nichts Muss“-Hosts Florian Adomeit und Julius Nagel, was hinter den Kulissen der FTX-Pleite passiert ist und wie es möglicherweise weitergeht.

Die vergangenen zwei Wochen werden verfilmt. Da ist sich Krypto-Experte Julius Nagel sicher. Die Story: Einer der reichsten Männer der Welt hat in kürzester Zeit alles verloren, jetzt wird zudem untersucht, ob er rechtlich belangt werden kann: Das einst mit 32 Milliarden Dollar bewertete Startup meldete am Freitag offiziell Insolvenz an, der CEO tritt zurück.

Was ist passiert? Das Krypto-Imperium des 30-jährigen Sam Bankman-Fried, FTX und Alameda Research, war viel zu eng miteinander verwoben, wie sich jetzt herausstellte (Finance Forward berichtete).

Dokumenten zufolge, die Anfang November geleakt wurden, verwalte Alameda Research Assets im Wert von 14,6 Milliarden US-Dollar. Ein großer Teil davon allerdings wurde im eigenen FTT-Token gehalten. Das ließ an der Liquidität des Unternehmens zweifeln – und legt eine riskante Abhängigkeit zwischen Alameda und FTX nahe.

Welche Rolle spielt Binance-Chef CZ in der Angelegenheit? Hätte Sam Bankman-Fried den Absturz verhindern können? Und was bedeutet das für die Regulierung von Krypto? Darüber sprechen die beiden Hosts im Podcast.

Alles Coin, Nichts Muss ist ein Podcast von Finance Forward und Podstars. Julius Nagel ist bereits seit 2012 in der Krypto-Welt unterwegs und hat unter anderem 2014 für Ethereum gearbeitet. Er investiert in Coins und Start-ups im Web3 mit Picus Capital und verfolgt die aktuellen Trends und Entwicklungen. Florian Adomeit ist Podcast-Host von Beckers Bets und Experte bei Ohne Aktien Wird Schwer.

Diese Folge von Alles Coin, Nichts Muss wird unterstützt von Ultimate by Unstoppable. Die Mission von Ultimate besteht darin, sowohl eine nutzerfreundliche App als auch einen kuratierten Zugang zu Protokollen bereitzustellen, auf die sich Nutzer verlassen können – sozusagen einen Co-Piloten, um die DeFi Welt mit Zuversicht zu navigieren. Um dich für die Warteliste anzumelden und für weitere Infos siehe: ultimate.money.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!