Die Alloy-Gründer Adrian Pirija, Paul Faecks und Tim Wagner(Bild: PR)

Headline steigt beim Krypto-Startup Alloy ein

Exklusiv: Schon einmal ist dem deutschen Wagniskapitalgeber Headline eine gute Kryptowette gelungen. Der Fonds stieg früh beim Fußball-NFT-Startup Sorare ein. Nun setzt der Frühphasen-Investor mit Alloy aus Berlin auf das Thema Decentralized Finance.

Es war eines der Fintechs, über das viel in der Investoren-Szene geredet wurde: Alloy aus Berlin suchte nach Investoren – kurz nach der Gründung Anfang diesen Jahres. Der Trend „Decentralized Finance“ (Defi) war gerade aus den USA nach Deutschland geschwappt. Einige Fonds wollten einsteigen – und, wie Finance Forward erfuhr, investierte schließlich Headline, früher bekannt unter dem Namen Eventures – und führte die Finanzierungsrunde an. Mit dem Milliarden-Startup Sorare, das Fußball-NFTs verkauft, hat Headline im Krypto-Bereich schon einmal einen guten Riecher bewiesen.

Alloy, von Paul Faecks, Adrian Pirija und Tim Wagner gegründet, arbeitet an einer Krypto-Plattform für institutionelle Investoren, dazu gehören beispielsweise Family Offices – also wohlhabende Personen. Das Thema Kryptowährungen hätte die Zielgruppe bereits entdeckt, aber zu Decentralized Finance gebe es noch keinen regulierten Zugang, sagt Faecks. Das soll Alloy jetzt möglich machen und Finanzprodukte wie Staking oder Kryptolending anbieten. Das Geld soll sich beispielsweise in Euro direkt bei Alloy einzahlen lassen und auch die Kryptowerte lassen sich bei Alloy verwalten.

Zum Start arbeitet das Berliner Team mit einem lizenzierten Partner zusammen, der bereits eine Kryptoverwahrlizenz besitzt. Den Namen will der Gründer nicht nennen. Langfristig strebt das Unternehmen auch eine eigene Lizenz an. Es sollen dann die größten Protokolle für die Kunden verfügbar sein. Aber auch andere Firmen sollen Alloy verwenden können, um den eigenen Kunden den Zugang zur Defi-Welt zu bieten.

2,6 Millionen Euro sind im ersten Schritt in das Unternehmen geflossen, beteiligt haben sich abseits von Headline Seedcamp, 20VC und Cocoa. Auch die Gründer von Sorare, Checkout.com, Anagram Crypto, Zinal Growth und der Hedosophia-Partner Philippe Teixeira da Mota sind eingestiegen. Die Bewertung dürfte bei 13,2 Millionen Euro liegen.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!