Die Solarisbank ist eines der größten deutschen Fintechs (Bild: PR)

Neues Feature für Vivid und Co. – Barzahlen kooperiert mit Solarisbank

Künftig können Fintechs, die mit der Solarisbank zusammenarbeiten, auch den Barzahlen-Service anbinden. Damit lässt sich dann Geld an der Supermarktkasse ein- und auszahlen.

Für die Neobank N26 war es ein wichtiger Schritt: Seit einigen Jahren arbeitet das Fintech mit Barzahlen zusammen, das heute Viafintech heißt. Kunden können dadurch Geld an Supermarktkassen ein- und sich vor allem auszahlen lassen. Ein Ersatz für den Geldautomaten und Bankfilialen. Es sparte dem deutschen Fintech die hohen Gebühren beim Geldabheben.

Nun wird Viafintech, das gerade von Paysafe übernommen wurde, mit der Solarisbank zusammenarbeiten, wie das Unternehmen ankündigt. Demnach ist es für die Kooperationspartner künftig auch möglich, Barzahlen zu integrieren, sie müssen nur noch ihre App dafür gestalten und Barzahlen anbinden. Es ist ein sinnvolles Feature für Banking-Anbieter wie Vivid, Tomorrow oder Insha, die alle mit der Solarisbank arbeiten.

Viafintech verfügt über 20.000 Akzeptanzstellen im Handel, in ganz Europa. Das Berliner Fintech wurde erst kürzlich von der Zahlungsplattform Paysafe gekauft.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!