Unternehmerin Lea-Sophie Cramer (Credit: PR)

„Für die Gen-Z ist Flexibilität wichtiger als das Gehalt“ – Gründerin Lea-Sophie Cramer im MONEY MONEY-Podcast

Partner-Podcast: Moderator Steven Gätjen gibt Einblicke in die Finanzstrategien von Prominenten: Alle zwei Wochen erscheint der MONEY MONEY-Podcast bei Finance Forward. In der aktuellen Folge wird Gätjen von Lea-Sophie Cramer interviewt.

Spaß, Herausforderung, Wachstum. Steven Gätjen ist ein rastloser Geist. In 30 Folgen von Money Money hat er als Host zahlreiche bekannte Persönlichkeiten zu ihren Investments befragen können. Unterhaltsamen Geschichten hören und von einigen Fehlinvestitionen seiner Gäste lernen. In der letzten Folge der zweiten Staffel ist es nun an der Zeit, die Perspektive zu ändern. Unternehmerin Lea-Sophie Cramer schlüpft in die Rolle unseres Hosts, interviewt ihn zu seinen Investments und gibt Einblicke in ihre eigenen Erfahrungen.

Mutter Journalistin, Vater Arzt. Ursprünglich wollte Gätjen in den USA Medizin studieren. Durch einen glücklichen Zufall kam er zum Radio. Mit 14 Jahren absolvierte er beim Tempo-Magazin ein Schülerpraktikum, durfte Herbert Grönemeyer interviewen. Es folgten zahlreiche Auftritte im Radio und bei MTV. Die Flugtickets zu den Musikawards nach Los Angeles habe er selbst bezahlt, auf Couches übernachtet und am Abend die Stars und Sternchen am roten Teppich interviewt. Cramer betitelt diesen Einsatz als wichtige „Investition in sich selbst“, diese führte Gätjen schließlich zu Prosieben und Stefan Raab.

Um eigene Ideen selbst umsetzen zu können gründete Gätjen zusammen mit zwei Bekannten die Produktions- und Entertainment-Schmiede Elbgorilla in Hamburg. Zusätzlich interessiert er sich sehr für Startups, moderiert den Sevenventures Pitch Day und ist selber in das junge Unternehmen Safenow investiert. Ein Startup mit einer Vision der öffentlichen Sicherheit für jedermann. Mit Hilfe der App können Nutzer Alarme an vordefinierte Kontakte senden und somit in vielen Lebensbereichen für mehr Sicherheit sorgen.

Gätjen hat im Money-Money-Podcast auch über Fehlinvestitionen der Stars sprechen können. Fragt man ihn nach seinen eigenen Erfahrungen, dann erzählt er wie sein Traum von einem Restaurant in New York zum finanziellen Albtraum wurde. Davon hat sich der Wahl-Hamburger nicht unterkriegen lassen. Er ist breit aufgestellt, investiert in Aktienfonds, Immobilien und hat mittlerweile sein viertes Kinderbuch geschrieben.

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Steven Gätjen mit Lea-Sophie Cramer über…

… seinen Werdegang vom Schülerpraktikanten zum Oscar-Moderator
… seine Investitionen in ein Sicherheits-Startup
… seine Produktionsfirma Elbgorilla

Über den MONEY MONEY-Podcast

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Host Steven Gätjen im 14-tägigen Rhythmus mit einer prominenten Persönlichkeit über das Thema Geld und Anlagestrategien. Die Deutschen sprechen nicht gerne über Geld. Da bilden Prominente natürlich keine Ausnahme. Dabei wäre es so spannend zu erfahren, wie sie über Geld denken, was ihnen Reichtum bedeutet und wie sie ihr Geld anlegen. Cannabis-Aktien, Beteiligungen an Startups oder doch lieber eine Oldtimer-Sammlung? Wie konservativ oder risikoreich sind die Promis in Sachen Finanzanlagen? Im MONEY MONEY-Podcast werden diese Geheimnisse gelüftet, er gibt Einblicke in die Finanzstrategien der Stars und Sternchen. Unterstützt wird das Gespräch von ausgewählten Finanz-Experten. Diese geben im Gespräch mit Host Steven Gätjen wertvolle Tipps und Einschätzungen rund um die jeweilige Geldanlage-Form. MONEY MONEY will inspirieren, sich dem Thema Geldanlage zu widmen. Die Inhalte sollen unterhalten und informieren, ohne dabei den Zeigefinger zu heben. Das Ziel ist keine Anlageberatung: Ihr entscheidet selbst, was ihr macht.

Anmerkung: Der Podcast ist eine Co-Produktion der Elbgorilla GmbH und der Podstars GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den Podstars sowie beim Host Steven Gätjen. Die Commerzbank AG ist Presenting Partner des Podcast.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!