Jan Beckers zählt zu den Urgesteinen der Berliner Startup-Szene (Bild: PR)

„Ein Tippfehler in der Adresse und dein Geld ist unwiderruflich weg“ – Jan Beckers im Beckers-Bets-Podcast

Partner-Podcast: Jan Beckers gibt Einblicke in seine Investment-Strategie: Alle zwei Wochen erscheint der Beckers-Bets-Podcast bei Finance Forward. In dieser Folge geht es um Umstellung von Ethereum auf Proof of Stake, wie Kryptowährungen den Massenmarkt erobern könnten, und wieso man nicht direkt in NFTs investieren sollte.

Ukraine-Krieg, Inflation, Zinsängste – trotz bestehender Unsicherheiten gewöhnen sich die Kapitalmärkte offenbar mittlerweile besser an externe Krisen. Tendenziell seien „positive Entwicklungen bei risikoreichen Anlagen und zunehmend differenzierte Investitionen in Tech-Unternehmen und Kryptowährungen“ zu erkennen, sagt Jan Beckers. Es sei dennoch wichtig, die Regulatorik anzupassen, um eine fortlaufende Weiterentwicklung gewährleisten zu können. „Wir stehen in einem weltweiten Regulierungswettbewerb und die Technologien sind viel zu wichtig, als dass wir uns erlauben können, immer nur als Bremser aufzutreten“, so Beckers im Podcast.

Aber auch abseits der Regulatorik passiert viel im Bereich rund um Kryptowährungen. Investoren erwarten mit großer Spannung die Umstellung von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake bei der Smart-Contract-Plattform Ethereum. Dieser technische Wandel hat sich schon seit längerer Zeit angebahnt und wird den Validierungsmechanismus der zugrundeliegenden Blockchain grundlegend verändern.

Allgemeine Unsicherheit bezüglich der Sicherheit des Netzwerkes wurden durch den vor kurzem bekannt gewordenen Hackerangriff auf Axie Infinity, ein Spiel, welches bereits auf der Proof-of-Stake-Methode aufbaut, gestärkt und medial verbreitet. Laut Ha Duong, der als Director bei BIT Capital Kryptostrategien entwickelt, ist der Mechanismus generell nicht unsicher und sollte Anlegern daher keine Kopfschmerzen bereiten. Allerdings ergänzt Beckers, dass „die Durchführung eines umfangreichen technischen Wandels am lebenden Objekt natürlich immer mit einer hohen Komplexität verbunden ist“.

Kryptowährungen müssen noch zentralen Hürden überwinden

Die Umstellung auf Proof-of-Stake könnte viele Vorteile mit sich bringen. Zum einen ermöglicht sie schnellere und günstigere Transaktionen und verbessert so die Skalierbarkeit. Zum anderen wird der Prozess durch den deutlich reduzierten Energieverbrauch nachhaltiger und sendet somit ein positives Signal in Richtung bestehender ESG-Debatten. Laut Bit-Capital-Fondsmanager Ha Duong sei es zudem wahrscheinlich, dass sich „Ethereum nach dem Wechsel weniger inflationär, wenn nicht sogar deflationär entwickeln wird. Das könnte zu einer geringeren Verfügbarkeit von Tokens und einer positiven Preisentwicklung führen“.

Aus Sicht der Experten sei es für Anleger „gut und attraktiv, diversifiziert zu sein“, wenn es um ihre Investments in Kryptowährungen geht. Für die Entwicklung des gesamten Ökosystems sei es relevant, dass mehrere parallele Blockchains fortlaufend weiterentwickelt werden, um die Innovationskraft zu stärken. Im Podcast gehen Jan Beckers und Ha Duong außerdem näher darauf ein, welche spannende Investmentmöglichkeiten noch am Anfang ihrer Entwicklung stehen und beschreiben damit verbundene Anwendungsfälle. Zusätzlich sprechen die Experten über die zentralen Hürden, die Kryptowährungen bewältigen müssen, um den Massenmarkt in naher Zukunft erobern zu können.

Zum Abschluss des Gesprächs gibt Beckers noch seine Aussicht auf die zukünftige Entwicklung von NFTs: Er ist überzeugt davon, dass NFTs grundsätzlich Bestand haben werden, gleichermaßen warnt er jedoch vor einer möglichen Blase, die von der Hoffnung viele Investoren befeuert wird, schnell reich zu werden. Skeptisch äußert er sich beispielsweise zur Preisfindung. Außerdem rechnet der Fondsmanager damit, dass es eine „gigantische Inflation des Angebotes“ geben wird.

In der heutigen Beckers Bets-Folge sprechen Jan Beckers und Ha Duong über…

… die aktuelle Marktlage
… die Umstellung von Proof of Work auf Proof of Stake bei Ethereum
… die spannendsten Investmentmöglichkeiten und Anwendungsfälle
… die Entwicklung von Kryptowährungen von der Nische- zum Massenmarkt

Über den Beckers Bets-Podcast

In Beckers Bets spricht Florian Adomeit mit Jan Beckers, dem CIO und Gründer von BIT Capital. Beckers ist der aktuell erfolgreichste Assetmanager Europas. Alle zwei Wochen teilt er seine Meinung über die besten Investmentstrategien und wichtigsten Themen, die die Märkte dieser Welt bewegen. Jeden zweiten Donnerstag liefert euch dieser Podcast Insights über Aktien, Kryptos und die aktuellen Megatrends der Investment-Welt.

Anmerkung: Der Podcast ist eine Produktion der Podstars GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den Podstars sowie beim Host Florian Adomeit. Die Bit Capital GmbH ist Presenting Partner des Podcasts.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!