Finance Forward versammelt die spannendsten Persönlichkeiten der Finanzwelt auf einer Bühne auf dem OMR Festival

Noch 5 Tage bis zur Finance-Forward-Konferenz – Was ihr deshalb wissen müsst!

Der Aufbau ist in vollem Gange: Mehr als 70.000 Menschen werden am 17. und 18. Mai in den Hamburger Messehallen erwartet. Und zwar nicht nur für die Finance-Forward-Konferenz, sondern auf dem gesamten Gelände des OMR-Festivals.

Heute liefern wir einen Satz aus der Kategorie „lange nicht mehr gehört“: Das OMR-Festival am 17. und 18. Mai wird mit erwarteten 70.000 Menschen wirklich groß. Das freut uns natürlich enorm. Umso wichtiger aber, bei dieser Menge an Besuchern euch schon im Vorfeld über Abläufe auf dem Festival-Gelände in der Hamburg Messe zu informieren. Verzögerungen und Wartezeiten können bei der Anzahl der erwarteten Besucher auf dem Gelände durchaus vorkommen. Es kann zudem passieren, dass ihr zu Hochzeiten nicht sofort in die Finance-Forward-Konferenzhalle kommt. Bitte seht es uns nach – die Event-Team-Mitarbeiter arbeiten gerade mit Hochdruck daran, dass alles so reibungslos wie möglich abläuft und Wartezeiten, sollten sie entstehen, für euch so angenehm wie möglich zu gestalten und euch immer bestmöglich zu informieren.

Deshalb hier ein paar Infos und Angebote, die ihr als Finance-Forward-Besucher beachten solltet.

Ihr könnt auf jeden Fall Wartezeiten am Einlass auf das Gelände vermeiden, indem ihr euch vorab akkreditiert und schon Euer Finance-Forward-Badges abholt. Damit könnt ihr am 17. und 18. Mai direkt auf das Festival-Gelände spazieren. Für die Akkreditierung braucht ihr Euren Ticket-QR-Code aus der Ticketmail oder aus Eurem myOMR-Account.

Um lange Wartezeiten an den Veranstaltungstagen zu vermeiden könnt ihr euch als Finance-Forward-Besucher hier vorab akkreditieren:

Messe Eingang Mitte

11.-16. Mai, 11-20 Uhr
Messeplatz 1
20357 Hamburg

Natürlich könnt ihr euch auch am 17. und 18. Mai selbst akkreditieren. Der Einlass für die Finance-Forward-Konferenz inklusive der Akkreditierung findet während der Festivaltage ausschließlich über den Eingang-Ost statt.

Neben der Finance-Forward-Bühne am 18. Mai erwartet euch an beiden Tagen ein volles Programm auf dem gesamtem OMR-Festival-Gelände.

Alle Messehallen, zehn Bühnen, viele Außenbereiche: Damit es sich nicht zu sehr ballt, ist spektakuläres Alternativprogramm zu den Live-Konzerten geboten.

Um 18 Uhr startet in der Halle B6 an beiden Abenden die Food-Stage. Eine Fiete-Gastro-Live-Show mit Tim Mälzer und Sebastian E. Merget, Kitchen Guerilla-Chef Koral Elci bekocht Journalistin Linda Zervakis und auch Youtube-Star Leeroy Matata wird zu Tisch gebeten. Und das ist nur eine kleine Auswahl des Programms. Das Besondere: Ihr seid beim Live-Cooking oder bei Weinproben hautnah dabei und könnt natürlich auch Drinks und Essen abgreifen.

Zur gleichen Zeit starten in der Halle A1 außerdem an beiden Abenden die Stand-Partys der OMR-Aussteller. Hier könnt ihr die Tage ausklingen lassen – bei Musik, Drinks, gutem Essen und vielen Gesprächen.

Last but not least: Die Regularien

In Hamburg sehen die seit dem 1. Mai geltenden Corona-Regeln vor, dass weder unsere Aussteller, noch Besucher:innen eine Maske tragen müssen. Unser Festival, wie auch andere Großevents finden ohne beschränkende Einlassauflagen statt. Besucher müssen sich also nicht als geimpft oder genesen ausweisen und auch keinen tagesaktuellen Test vorzeigen. Die Gastronomie-Großmesse „Internorga“ ist das erste Großevent in den Messehallen unter diesen Auflagen in Hamburg, danach folgen wir. Probleme und Komplikationen sind diesbezüglich bislang keine zu vermelden. Selbstverständlich unterstützen wir alle, die freiwillig eine Maske tragen möchten.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!