„Das Rentensystem trägt sich einfach nicht mehr“ – Finanz-Influencerin Hava Misimi im MONEY MONEY-Podcast

Partner-Podcast: Moderator Steven Gätjen gibt Einblicke in die Finanzstrategien von Prominenten: Alle zwei Wochen erscheint der MONEY MONEY-Podcast bei Finance Forward. In der aktuellen Folge ist die Gründerin und Geschäftsführerin von YFinance zu Gast: Hava Misimi.

Immer früher setzen sich junge Leute mit Altersvorsorge und finanzieller Unabhängigkeit auseinander. Sie ist eine Gründerin, die diesen Trend weiter antreibt: Hava Misimi. Die sogenannte Fin-Fluencerin gibt Tipps zur richtigen Vorsorge und möchte mit ihrem Buch „Money Kondo“ jeden zum „Finanzen Aufräumen“ ermutigen. Die 27-jährige Geschäftsführerin einer Finanzberatung investiert selbst seit ihrem Einstieg ins Berufsleben, um für später vorzusorgen.

Zu Beginn tastete sich Hava Misimi an Aktien und ETFs heran. Insbesondere Tech-Aktien hatten es ihr angetan. Im Zuge der Corona-Pandemie war der Wert der Aktie massiv gestiegen und sie entschied sich, alle Aktien aus ihrem Portfolio abzustoßen. Nun setzt die Autorin voll auf ETFs: „Aktien sind zu zeitaufwendig, wenn man es gut machen möchte.“ Hin und wieder wagt sie sich an Themen-ETFs, die sich beispielsweise ausschließlich dem Thema Wasser widmen. Als Selbstständige setzt Hava Misimi auf eine Altersvorsorge auf ETF-Basis.

Im Gespräch mit Host Steven Gätjen erzählt die Social-Media-Persönlichkeit von ihren Investments in Immobilien, welche sie durch Bonuszahlungen realisieren konnte. Besonderes Augenmerk legt die Geschäftsführerin auf eine Mietrendite und auf die Möglichkeit der Wertsteigerung. Was Hava Misimi von Kryptowährungen hält, warum sie lieber ins Casino gehen würde als in Hype-Aktien zu investieren – das erzählt sie in einer neuen Episode von MONEY MONEY.

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Hava Misimi über…

…ihre Unternehmen YFinance
…ihre ETF-Investments
…ihre Immobilien-Investments
…ihre Erfahrungen mit Stable Coins

Im zweiten Teil der Folge spricht Steven Gätjen mit der Finanzkorrespondentin Birgit Haas. Sie ordnet ein, für wen Themen-ETFs spannend sein können, was es mit Stable Coins auf sich hat und ob man heutzutage überhaupt noch eine gute Rendite bei Immobilien-Investments erzielen kann.

Über den MONEY MONEY-Podcast

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Host Steven Gätjen im 14-tägigen Rhythmus mit einer prominenten Persönlichkeit über das Thema Geld und Anlagestrategien. Die Deutschen sprechen nicht gerne über Geld. Da bilden Prominente natürlich keine Ausnahme. Dabei wäre es so spannend zu erfahren, wie sie über Geld denken, was ihnen Reichtum bedeutet und wie sie ihr Geld anlegen. Cannabis-Aktien, Beteiligungen an Startups oder doch lieber eine Oldtimer-Sammlung? Wie konservativ oder risikoreich sind die Promis in Sachen Finanzanlagen? Im MONEY MONEY-Podcast werden diese Geheimnisse gelüftet, er gibt Einblicke in die Finanzstrategien der Stars und Sternchen. Unterstützt wird das Gespräch von ausgewählten Finanz-Experten. Diese geben im Gespräch mit Host Steven Gätjen wertvolle Tipps und Einschätzungen rund um die jeweilige Geldanlage-Form. MONEY MONEY will inspirieren, sich dem Thema Geldanlage zu widmen. Die Inhalte sollen unterhalten und informieren, ohne dabei den Zeigefinger zu heben. Das Ziel ist keine Anlageberatung: Ihr entscheidet selbst, was ihr macht.

Anmerkung: Der Podcast ist eine Co-Produktion der Elbgorilla GmbH und der Podstars GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den Podstars sowie beim Host Steven Gätjen. Die Commerzbank AG ist Presenting Partner des Podcast.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!