Seit Beginn der Pandemie beschäftigt sich Influencerin Luisa Lion mit Aktien (Bild: privat)

„Ich hatte zeitweise 100 verschiedene Einzelaktien in meinem Portfolio“ – Influencerin Luisa Lion im MONEY MONEY-Podcast

Moderator Steven Gätjen gibt Einblicke in die Finanzstrategien von Prominenten: Alle zwei Wochen erscheint der MONEY MONEY-Podcast bei Finance Forward. In dieser Folge zu Gast: Fashion- und Lifestyle-Influencerin Luisa Lion.

Wenn Luisa Lion über ihre Wohnungen in Hamburg spricht, wird schnell klar: Es sind nicht nur langfristige Kapitalanlagen, sondern Herzensprojekte. Ende 2017 gipfelt ihre Liebe zu Altbauwohnungen in ihrem ersten eigenen Immobilien-Investment. Ihr erstes Geld verdiente die Fashion- und Lifestyle-Influencerin mit dem Verkauf von selbst gebastelten Kastanienfiguren am Straßenrand. Später auch mit Babysitten, erzählt sie im Podcast.

Zu Beginn der Corona-Pandemie wagte sich Lion dann erstmals an das Thema Aktien an. „Wenn ich das nicht jetzt mache, dann mache ich das nie“, sagt Lion. Freunde hatten ihr von einer Investition zu dieser Zeit abgeraten. Anfangs habe sie bis zu 100 verschiedene Einzelaktien gehalten. „Mittlerweile investiere ich mehr in ETFs und Fonds“, so Lion.

Nachdem sich ihre Aktien-Investments als erfolgreich erwiesen hatten, wagte sich die Bloggerin an Bitcoin, Ethereum und Co. Bereits 2009 erfuhr die damalige Studentin durch einen Freund von Kryptowährungen, war allerdings noch skeptisch gegenüber der neuartigen Geldanlage. Heute sind die digitalen Coins ein langfristiges Investment für die Influencerin und weniger eine Zockerei. „Ich sehe die Zukunft in Kryptowährung“, erzählt sie im Gespräch mit Steven Gätjen.


Im MONEY MONEY-Podcast spricht Lion über…

… die Anfänge ihrer Karriere
… ihre Investments in Hamburger Altbauwohnungen
… ihren Einstieg am Aktienmarkt
… Erfahrungen mit Kryptowährungen

Was sind Kryptowährungen überhaupt? Was bedeutet der Begriff Krypto-Mining? Werden wir bald nur noch mit Krypto-Coins bezahlen? Diese und weitere Fragen beantwortet im zweiten Teil des Podcasts der Markt-Experte Andreas Lipkow von der Comdirect.

Über den MONEY MONEY-Podcast

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Host Steven Gätjen im 14-tägigen Rhythmus mit einer prominenten Persönlichkeit über das Thema Geld und Anlagestrategien. Die Deutschen sprechen nicht gerne über Geld. Da bilden Prominente natürlich keine Ausnahme. Dabei wäre es so spannend zu erfahren, wie sie über Geld denken, was ihnen Reichtum bedeutet und wie sie ihr Geld anlegen. Cannabis-Aktien, Beteiligungen an Startups oder doch lieber eine Oldtimer-Sammlung? Wie konservativ oder risikoreich sind die Promis in Sachen Finanzanlagen?

Im MONEY MONEY-Podcast werden diese Geheimnisse gelüftet, er gibt Einblicke in die Finanzstrategien der Stars und Sternchen. Unterstützt wird das Gespräch von ausgewählten Finanz-Experten. Diese geben im Gespräch mit Host Steven Gätjen wertvolle Tipps und Einschätzungen rund um die jeweilige Geldanlage-Form. MONEY MONEY will inspirieren, sich dem Thema Geldanlage zu widmen. Die Inhalte sollen unterhalten und informieren, ohne dabei den Zeigefinger zu heben. Das Ziel ist keine Anlageberatung: Ihr entscheidet selbst, was ihr macht.

Anmerkung: Der Podcast ist eine Co-Produktion der Elbgorilla GmbH und der Podstars GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den Podstars sowie beim Host Steven Gätjen. Die Commerzbank AG ist Presenting Partner des Podcast.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!