Im MONEY MONEY-Podcast spricht Hans Sarpei über seine Erfahrungen mit Immobilien, Unternehmensbeteiligungen und seine NFT-Produktion (Bild: PR)

„Jeder denkt, dass Fußballer so reich sind, dass sie nicht mehr arbeiten müssen“ – Ex-Fußballspieler Hans Sarpei im MONEY MONEY-Podcast

Partner-Podcast • Moderator Steven Gätjen gibt Einblicke in die Finanzstrategien von Prominenten: Alle zwei Wochen erscheint der MONEY MONEY-Podcast bei Finance Forward. In der aktuellen Folge ist der ehemalige Bundesliga-Spieler und Nationalspieler Ghanas Hans Sarpei zu Gast.

Wie sorgen Fußballer für ihr Leben nach der Karriere vor? Eine Menge Personen geben nur vor, ein Freund zu sein, sagt Hans Sarpei. „Wenn du mehr Geld verdienst, aber sich dein ganzer Alltag nur um Fußball dreht, ist es echt gut, wenn du jemanden in Sachen Geldanlage vertrauen kannst“, erzählt der ehemalige Profi im Money-Money-Podcast.

Er kommt aus dem sozialen Randgebiet Köln-Chorweiler, das hält den gebürtigen Gahnaer bis heute bodenständig: „Man ist reich, wenn man seinen Liebsten etwas Gutes tun kann.“ Vergleichsweise spät wird er Profi-Fußballer und unterschreibt mit 20 Jahren seinen ersten Vertrag beim damaligen Zweitligisten Fortuna Köln – für 3.000 D-Mark pro Monat. Von seinem ersten Gehalt least Sarpei sich ein Auto: „Dann musste ich nicht mehr das Auto meines Vaters nutzen, um zum Training zu kommen.“


Eure Meinung steigt im Wert! Was gefällt euch am Podcast gut? Wo können wir uns noch verbessern? Nehmt Teil an unserer Podcast-Umfrage und mit etwas Glück gewinnt ihr Apple AirPods (2. Generation).


Nach ein paar Jahren schafft er nicht nur den Sprung in die 1. Bundesliga, sondern steigt auch in den Gehaltsklassen ein paar Etagen auf. Gemeinsam mit einem Freund steigt er in das Immobiliengeschäft ein und kauft Wohnobjekte in mehreren deutschen Städten. Anfangs laufen diese Geschäfte nebenbei her, aber „mit der Zeit wollte ich mich mehr damit auseinandersetzen und das Ganze verstehen“, erzählt Sarpei.

Er erweitert seine Investment-Strategie und trainiert nächtelang das Handeln von Aktien mit einem Tool für Paper-Trading. Von Aktien über Kryptowährungen kommt er zu NFT-Investments. Mittlerweile produziert der heutige Moderator und Podcaster seine eigenen NFTs und sieht darin einen neuen Anlage-Boom. Im Gespräch mit Host Steven Gätjen verrät Sarpei, warum er früher Schuheinlagen gehasst hat und sie heute liebt – und wie er heute eine Million Euro anlegen würde.

Warum sind NFTs gerade in aller Munde? Wie kann es sein, dass manche NFTs mehr als eine Viertelmillion US-Dollar wert sind? Und welcher Token weist die größten Renditechancen auf? Diese und weitere Fragen beantwortet im Anschluss unser Markt-Experte Andreas Lipkow von der Comdirect.

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Sarpei über…

…seine Karriere als Fußball-Profi
…seine Immobilien-Investments
…seine Beteiligung an einem Unternehmen für Schuheinlagen
…die Faszination für Kryptowährungen und NFTs

Über den MONEY MONEY-Podcast

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Host Steven Gätjen im 14-tägigen Rhythmus mit einer prominenten Persönlichkeit über das Thema Geld und Anlagestrategien. Die Deutschen sprechen nicht gerne über Geld. Da bilden Prominente natürlich keine Ausnahme. Dabei wäre es so spannend zu erfahren, wie sie über Geld denken, was ihnen Reichtum bedeutet und wie sie ihr Geld anlegen. Cannabis-Aktien, Beteiligungen an Startups oder doch lieber eine Oldtimer-Sammlung? Wie konservativ oder risikoreich sind die Promis in Sachen Finanzanlagen? Im MONEY MONEY-Podcast werden diese Geheimnisse gelüftet, er gibt Einblicke in die Finanzstrategien der Stars und Sternchen. Unterstützt wird das Gespräch von ausgewählten Finanz-Experten. Diese geben im Gespräch mit Host Steven Gätjen wertvolle Tipps und Einschätzungen rund um die jeweilige Geldanlage-Form. MONEY MONEY will inspirieren, sich dem Thema Geldanlage zu widmen. Die Inhalte sollen unterhalten und informieren, ohne dabei den Zeigefinger zu heben. Das Ziel ist keine Anlageberatung: Ihr entscheidet selbst, was ihr macht.

Anmerkung: Der Podcast ist eine Co-Produktion der Elbgorilla GmbH und der Podstars GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den Podstars sowie beim Host Steven Gätjen. Die Commerzbank AG ist Presenting Partner des Podcast.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!