Szene von der OMR 2019 – 2022 sind wir endlich mit einer FFWD-Bühne dabei (Bild: Julian Huke).

Finance-Forward-Konferenz 2022: Wir gehen live!

Wir machen den nächsten Schritt: Finance Forward bekommt endlich eine eigene Konferenz. Am 18. Mai 2022 diskutieren wir in Hamburg über den Umbruch der Finanzwelt.

Es war der Moment, auf den wir lange hingearbeitet hatten – im Mai 2020 sollte unser erstes Event stattfinden. Die Vorfreude war groß, viele prominente Speakerinnen und Speaker hatten zugesagt. Dann kam die Corona-Pandemie und machte uns einen Strich durch die Rechnung. Doch nun, am 18. Mai 2022, starten wir wirklich mit einer eigenen Bühne auf dem OMR-Festival.

Die Fintech-Welt ist seitdem eine andere. Ein Beispiel: Das Krypto-Startup Bitpanda kannten damals noch wenige. Heute ist der Anbieter zum vierfachen Unicorn aufgestiegen, das mit Millionen von Nutzern die Trading-Welt umkrempelt. Ihr Gründer und Chef Eric Demuth wird bei uns auf der Bühne sprechen. Auch Startups wie Trade Republic, N26, Raisin, Solarisbank, Mambu oder Scalable Capital haben ein nächstes Level erreicht. Niemand in der etablierten Finanzbranche lacht mehr über die neuen Anbieter.

Finance Forward bringt die spannendsten Köpfe der neuen Finanzwelt für einen Tag auf einer Bühne zusammen. Sie kommen von Fintechs, Insurtechs, von Banken und aus Kryptoprojekten. Sie stehen für eine Finanzbranche im Umbruch. Was sind ihre Pläne? Was treibt sie an? Und wohin geht ihre Reise? In Vorträgen, Panels und Fireside-Chats lernen wir sie kennen und fordern ihre Ideen heraus – so neugierig, unterhaltsam und kritisch, wie ihr es von Finance Forward kennt.

Die Finance-Forward-Konferenz
– am 18. Mai 2022
– in den Messehallen Hamburg
– parallel zum OMR-Festival
– Tickets gibt es hier

Heute geben wir die ersten Speaker bekannt – zahlreiche werden in den kommenden Wochen folgen. Auf diese Namen dürft ihr euch schon einmal freuen:

Eric Demuth, CEO von Bitpanda, hat mit seinem Startup aufgedreht. Mit der Trading-App lassen sich Kryptowährungen, Rohstoffe und seit kurzer Zeit auch Teilaktien handeln. Geldgeber bewerten die App mit mehr als vier Milliarden Dollar. Wie lange geht der Trading-Hype weiter?

Das Interesse ist groß, was sie als nächstes vorhat: Jessica Holzbach baute den Business-Banking-Anbieter Penta mit auf und werkelt nun im Hintergrund an einem neuen Vorhaben. Was wird von ihr folgen?

Fabian Spielberger hat das Schnäppchenportal Mydealz groß gemacht – und weitere Portale überall auf der Welt. Sein Unternehmen Pepper.com gehört zu den Hidden Champions aus Berlin, ein großer Erfolg ohne Millionen von Investoren. Spielberger verfolgt die globalen Fintech-Trends genau. Was sieht er kommen?

Auch Scalable Capital hat sich gewandelt. Aus dem größten europäischen Robo-Advisor ist ein vielversprechender Neobroker entstanden – mit Ambitionen in Europa. Gründer und Co-CEO Erik Podzuweit spricht über die Zukunft seines Fintechs.

Kaum ein anderes Startup hat sich so radikal geändert wie Nuri: Aus der Krypto-App Bitwala ist nun ein buntes Banking-Produkt geworden, das den Massenmarkt ansprechen soll. Die Chefin Kristina Walcker-Mayer ist gekommen, um diesen Wandel voranzutreiben. Kann das gelingen?

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!