Jan Beckers zählt zu den Urgesteinen der Berliner Startup-Szene (Bild: PR)

Ein Plus von 32.696 Prozent – was hinter der Kursexplosion bei AMTD Digital stecken könnte

Partner-Podcast: Jan Beckers gibt Einblicke in seine Investment-Strategie. Alle zwei Wochen erscheint der Beckers-Bets-Podcast bei Finance Forward. In dieser Folge spricht Beckers mit Florian Adomeit über den starken Kursanstieg bei AMTD Digital, Short Squeezes, Big Techs und den Einstieg von Amazon bei iRobot.

Der krasse Anstieg des Hongkonger Unternehmens AMTD Digital erinnert an den Gamestop-Hype. Der Aktienkurs explodierte innerhalb der vergangenen zwei Wochen um 32.696 Prozent. Doch beim genaueren Hinschauen fällt auf, dass sich beide Fälle nur schwer miteinander vergleichen lassen. „Der Hype um Gamestop wurde durch zahlreiche Kleinaktionäre der Wallstreetbets-Meute getrieben und nicht aktiv durch das Unternehmen beeinflusst“, sagt Fondsmanager Jan Beckers. Die Situation bei AMTD Digital ist eine andere. Der Fondsmanager weist darauf hin, dass kaum Aktien an die Börse gekommen sind und man daher vermuten könnte, dass sich Einzelpersonen im Hintergrund Anteile zugespielt haben, um die Kurse hochzutreiben.

Generell sei die aktuelle Marktentwicklung bemerkenswert, da viele Unternehmen trotz schlechter Ergebnisse mit zweistelligen Kursanstiegen belohnt würden. Beckers sagt, dass viele schlechte Nachrichten schon im Markt eingepreist gewesen seien – das sei der Grund. In vielen Fällen wäre es zu einer Angebotsknappheit an Wertpapieren gekommen, so genannten Short Squeezes. Dies hat in einigen Fällen zu enormen Kursbewegungen geführt, wodurch einige Unternehmen „mal schnell 100 Prozent in einigen Wochen gemacht haben“, sagt Jan Beckers. Bei diesen Entwicklungen sollte man als Investor genau hinsehen. Ein Short-Interesse könnte auf der einen Seite signalisieren, dass schlechte Nachrichten bevorstehen. Auf der anderen Seite müssten Short-Seller die Aktien zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückkaufen, was zu einer Gegenbewegung mit attraktiven Kursentwicklungen führen könnte. Investoren, die diesen Zeitpunkt gut einschätzen können, habe die Möglichkeit auf gute Renditen.

Doch die positive Marktentwicklung zeigt sich nicht bei allen Unternehmen. So verzeichnete Meta, das Unternehmen hinter Facebook und Instagram, den ersten Umsatzrückgang seiner Geschichte. Laut Beckers brauchen sich Anleger jedoch grundsätzlich keine Sorgen machen. Man müsse abwarten, was das Unternehmen aus seinen unter-monetarisierten Firmenteilen wie WhatsApp und Co. mache und wie es die Metaverse-Vision verwirklichen könne. Beckers geht davon aus, dass es sehr viele Monate, wenn nicht sogar Jahre dauern könnte, bis man diese Entwicklungen realistisch einschätzen kann: „Ich denke, Mark Zuckerberg hätte mit einer früheren Entwicklung des Metaverse gerechnet“, so Beckers.

Jan Beckers spricht mit Florian Adomeit im Podcast über den Vorstoß von Amazon ins Medizingeschäft und den Kauf von iRobot, den Verkauf von rund sieben Milliarden Tesla-Anteilen durch Elon Musk und wundersamen Geldvermehrungen bei AMTD Digital.

In der heutigen Beckers Bets-Folge spricht Jan Beckers über…

… die Kursentwicklungen bei dem Hongkonger Unternehmen AMTD Digital
… den Vorstoß von Amazon ins Medizingeschäft und den Kauf von iRobot
… den Umsatzrückgang bei Meta
… den Verkauf von rund sieben Milliarden Tesla-Anteilen durch Elon Musk
… Short Squeezes

Über den Beckers Bets-Podcast

In Beckers Bets spricht Florian Adomeit mit Jan Beckers, dem CIO und Gründer von BIT Capital. Jan ist der aktuell erfolgreichste Assetmanager Europas. Alle zwei Wochen teilt er seine Meinung über die besten Investmentstrategien und wichtigsten Themen, die die Märkte dieser Welt bewegen. Jeden zweiten Donnerstag liefert euch dieser Podcast Insights über Aktien, Kryptos und die aktuellen Megatrends der Investment-Welt.

Anmerkung: Der Podcast ist eine Produktion der Podstars GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den Podstars sowie beim Host Florian Adomeit. Die Bit Capital GmbH ist Presenting Partner des Podcasts.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!