Bloggerin und Model Verena Prechtl (Foto: Presse)

„Bei Krypto investiere ich ausschließlich Spielgeld“ – Model und Bloggerin Verena Prechtl im Female Finance Podcast mit Janin Ullmann

Partner-Podcast: Fernsehmoderatorin Janin Ullmann spricht alle zwei Wochen mit prominenten weiblichen Persönlichkeiten über finanzielle Unabhängigkeit. In dieser Folge zu Gast: Verena Prechtl, Bloggerin, Podcasterin und erfolgreiches Plus-Size-Model.

Ein NFT war das erste Krypto-Investment, an das sich Verena Prechtl herantraute. Im Gespräch mit Janin Ullmann erzählt das Plus-Size-Model, dass ihr Kryptowährungen lange Zeit zu undurchsichtig erschienen, um ihr eigenes Geld zu investieren.

„Ich hatte immer Angst vor dem Risiko“, erzählt Verena Prechtl. Obwohl sie durch ihre Familie von klein auf einen besonderen Bezug zur Kunst hatte, waren NFTs lange keine Option: „Ich habe am Anfang auch gar nicht verstanden, wie man so viel Geld investieren kann.“ Im vergangenen Jahr entschied sie sich dazu, ihr erstes Investment zu tätigen und kaufte ein digitales Gemälde. Es folgen weitere. Dabei hält die Bloggerin sich an zwei Regeln – sie kauft nur Kunst, die sie selbst schön findet und zuhause aufhängen würde. Außerdem gilt: „Ich investiere ausschließlich Spielgeld.“

Bei der Auswahl ihrer NFTs investiert Verena Prechtl vor allem in Female-Empowered-Projects und kauft beispielsweise Kunst von Boss Beauty oder World of Women. Informationen dazu findet sie auf Twitter und in Discord-Chats.

Im Gespräch mit Janin Ullman erzählt sie, wie wichtig es sei, sich auszutauschen, um teure Fehler zu vermeiden. Ein weiterer Tipp: Sich nicht von der sogenannten FOMO (Fear Of Missing Out) verunsichern und zu Entscheidungen drängen zu lassen. Grundsätzlich glaubt Verena Prechtl daran, dass NFTs im Web 3.0 eine Revolution des Kunstmarkts sein könnten. Die Möglichkeit auf den gängigen Verkaufsportalen Vorbesitzer und Verkaufspreise transparent einsehen zu können, öffne den Markt und mache es für Künstler und Käufer spannend.

In dieser Folge als Expertin dabei: Dajana Eder – als Co-Founderin der wom3n.DAO möchte sie Frauen den Zugang zum Web 3.0, Crypto und NFTs ermöglichen und sich für Bildung und Austausch auf Augenhöhe einsetzen.

Über Female Finance:

Female Finance ist der Podcast zur finanziellen Unabhängigkeit von Frauen – von und mit Janin Ullmann. Alle zwei Wochen spricht TV-Moderatorin und Journalistin mit inspirierenden Frauen und Expertinnen zu Themen wie Altersvorsorge, Geldanlage, Unternehmertum oder auch den Weg in die Selbstständigkeit. Jeden zweiten Donnerstag möchte Female Finance aufklären, informieren und Mut machen – denn Frauen sind in unserer Gesellschaft immer noch in vielen Bereichen benachteiligt oder unterrepräsentiert.

Dieser Podcast wird präsentiert von Finance Forward und produziert von Podstars by OMR. Exklusiver Staffelpartner von Female Finance ist Patreon.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!