TV-Moderatorin und Schauspielerin Sonya Kraus ist Anlage-Profi (Bild: PR)

„Meine Lieblingslektüre waren die Immobilienanzeigen“ – Moderatorin Sonya Kraus im MONEY MONEY-Podcast

Moderator Steven Gätjen gibt Einblicke in die Finanzstrategien von Prominenten: Alle zwei Wochen erscheint der MONEY MONEY-Podcast bei Finance Forward. Dieses Mal zu Gast: TV-Moderatorin und Schauspielerin Sonya Kraus.

Ihr erstes Geld verdiente Sonya Kraus schon auf der Bühne, im Kinderballett der Frankfurter Oper. „Später habe ich dann aber alles gemacht: Zeitung ausgetragen, Babygesittet oder Klamotten verkauft.“ Das erste „große Geld“ kam dann aber durchs Modeln, erzählt sie im MONEY-MONEY-Podcast mit Steven Gätjen. „Da hat man mit relativ wenig Arbeit und relativ wenig Zeit relativ viel Geld verdient.“

Später kam dann das Fernsehen. „Ich hatte nie ein Problem, irgendwelche Jobs zu machen, die nicht so anspruchsvoll waren oder meinem Image nicht so gut getan haben, das war mir egal. Hauptsache die Kasse klingelt.“ Das eingenommene Geld hat sie dann früh investiert, die TV-Moderatorin und Schauspielerin ist inzwischen ein Anlage-Profi.

Ihr Spezialgebiet: Immobilien. Bereits seit einigen Jahren investiert Sonya in Immobilien im Rhein-Main-Raum, dabei scheut sie sich auch nicht vor Kernsanierungen oder modernisierungsbedürftigen Wohnungen. Ihre Devise: Informiert bleiben. Denn wenn man in Immobilien als Kapitalanlage investiert, sollte man auch wissen was man da tut, erklärt sie Steven Gätjen im Podcast.

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Kraus über …

… ihr erstes Geld
… die Anfänge ihrer Immobilien-Käufe
… ihre Immobilien-Expertise

Im zweiten Teil schaut Experte Jens Böhnlein von der Commerzreal auf den Immobilienmarkt, erklärt was man beim Immobilienkauf beachten sollte und wie man auch über freie Immobilienfonds in das Betongold investieren kann. Mehr zum Thema nachhaltiges Investment in Immobilien findet ihr auch im Podcast der Commerz Real: https://www.commerzreal.com/unternehmen/podcast/

Über den MONEY MONEY-Podcast

Im MONEY MONEY-Podcast spricht Host Steven Gätjen im 14-tägigen Rhythmus mit einer prominenten Persönlichkeit über das Thema Geld und Anlagestrategien. Die Deutschen sprechen nicht gerne über Geld. Da bilden Prominente natürlich keine Ausnahme. Dabei wäre es so spannend zu erfahren, wie sie über Geld denken, was ihnen Reichtum bedeutet und wie sie ihr Geld anlegen. Cannabis-Aktien, Beteiligungen an Startups oder doch lieber eine Oldtimer-Sammlung? Wie konservativ oder risikoreich sind die Promis in Sachen Finanzanlagen? Im MONEY MONEY-Podcast werden diese Geheimnisse gelüftet, er gibt Einblicke in die Finanzstrategien der Stars und Sternchen. Unterstützt wird das Gespräch von ausgewählten Finanz-Experten. Diese geben im Gespräch mit Host Steven Gätjen wertvolle Tipps und Einschätzungen rund um die jeweilige Geldanlage-Form. MONEY MONEY will inspirieren, sich dem Thema Geldanlage zu widmen. Die Inhalte sollen unterhalten und informieren, ohne dabei den Zeigefinger zu heben. Das Ziel ist keine Anlageberatung: Ihr entscheidet selbst, was ihr macht.

Anmerkung: Der Podcast ist eine Co-Produktion der Elbgorilla GmbH und der Podstars GmbH. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei den Podstars sowie beim Host Steven Gätjen. Die Commerzbank AG ist Presenting Partner des Podcast.

Tägliche Fintech-News in Dein Postfach!